Die BPB – BienenPaparazziBilder

K1600_IMG_20170422_125338

2007 kaufte ich mir meine erste Canon – Spiegelreflexkamera: eine EOS 350D

Eines der wichtigsten und interessantesten Hobbies fand hierin für mich seinen Ursprung: die Fotografie…k1600_biene_fotorahmen

Vor allem die Naturfotografie hat es mir angetan und so bin ich seit dieser Zeit immer wieder mit meiner Kamera in der Natur unterwegs.

Ich bemerkte, dass fotografieren die Sinne für das Kleine, Wesentliche und Schöne schärft und man einen anderen Blick bekommt, der einen mehr auf Details achten lässt…

Um das Kleine immer besser darstellen zu können haben wir schließlich unser Equipment um ein Makroobjektiv erweitert.

Auch wurde die “alte” Spiegelreflex auf ein neueres Modell umgestellt, welches schon eine Filmfunktion inkludiert hat.

Durch dieses Hobby trifft man mich auch beim Imkern immer wieder mit der Kamera an…

und wenn ich die Kamera nicht im Gepäck habe, hat inzwischen das Handy schon so eine hohe Auflösung, dass dieses dann den Knipsapparat ersetzt –

k1600_pollen1

neben der Kamera habe ich 2016 ein wenig mit dem Mikroskop experimentiert und so ist es mir gelungen einige Bienendetails sichtbar zu machen, die man mit freiem Auge so nicht sieht – da es sich jedoch nur um ein kleines Mikroskop handelt, leidet hierbei natürlich leider die Qualität der Aufnahmen, gewährt aber dennoch einen guten Einblick in die Mikrowelt der Biene (so sieht man zB. schön die Widerhaken des Stachels oder auch die Verbindungshäkchen der Flügel)

Auf den folgenden Seiten möchte ich euch immer wieder neue Fotos präsentieren, die bei solchen “Ausflügen” und Fotosessions entstehen.

weiter